Physiotherapie, Manuelle Therapie, Krankengymnastik, Massage etc

MT

Leistungen

Manuelle Therapie für Erwachsene und  Säuglinge
Krankengymnastik
Krankengymnastik nach Bobath
Manuelle Lymphdrainage
Klassische Massagetherapie
Wärmeanwendungen (Ultraschall, Fango )
Eisanwendungen

 

Physio für Dich

Das Gesundheitspaket "Physio für Dich " ist eine Kombination aus therapeutischen Anwendungen und Wellnesselementen, für mehr Wohlbefinden im Berufsalltag.

In diesem Paket ist eine ausführliche Befunderhebung, eine Wärmeanwendung, eine Massage und auf Sie abgestimmtes Eigenübungsprogramm enthalten.

Fond für soziale Sicherung:  www.fonds-soziale-sicherung.de

 

Was ist Physiotherapie?

Physiotherapie ist aus dem  griechischen "physis" = „Körper“ und "therapeía"= "Pflege, Heilung“. Dies bedeutet sinngemäß  „das Wiederherstellen der natürlichen Funktion“.
Physiotherapie ist eine Form spezifischen Trainings und der äußerlichen Anwendung von Heilmitteln, mit der vor allem die Bewegungs- und Funktionsfähigkeit  des menschlichen Körpers wiederhergestellt, verbessert oder erhalten werden soll. Die Behandlungen werden von Physiotherapeuten und in Teilbereichen von Masseuren und medizinischen Bademeistern durchgeführt. Physiotherapeut gehört zu den Gesundheitsfachberufen. Die medizinische Notwendigkeit einer Behandlung, wird ausschließlich durch Ärzte oder Heilpraktiker festgestellt und auf Rezept verordnet. Eine Ausnahme bilden präventive Maßnahmen wie Rückenschule, Autogenes Training etc. Der Physiotherapeut  rechnet diese Verordnung mit dem entsprechenden Heilmittel wie z. B. Krankengymnastik mit der zuständigen Krankenkasse ab.

Die Physiotherapie orientiert sich bei der Behandlung an den Beschwerden und den Funktions-, Bewegungseinschränkungen sowie der eingeschränkten Aktivität des Patienten, die bei der physiotherapeutischen Untersuchung festgestellt werden. Sie nutzt sowohl  diagnostische und manuelle Kompetenzen des Therapeuten. Gegebenenfalls  wird sie ergänzt durch natürliche physikalische Reize (z. B. Wärme, Kälte, Druck, Elektrotherapie).Sie fördert die Eigenaktivität und koordinierte Bewegung sowie die bewusste Wahrnehmung des Patienten. Die Behandlung ist an die anatomischen und physiologischen Gegebenheiten des Patienten angepasst. Dabei zielt die Behandlung einerseits auf natürliche und  physiologische  Reaktionen des Organismus wie z. B. motorisches Lernen, Muskelaufbau und Stoffwechselanregung, andererseits auf ein verbessertes Verständnis der Funktionsweise des Organismus und auf eigenverantwortlichen Umgang mit dem eigenen Körper ab. Das Ziel ist die Wiederherstellung, Erhaltung oder Förderung der Gesundheit und dabei sehr häufig die Reduzierung von Schmerzen oder sogar vollständige Behebung von Schmerzen.